Zar Peter der Grosse, der Zimmermann Christoffer De Hio und der Gottorfer Globus

Die Erzählung „Zar Peter der Grosse, der Zimmermann Christoffer de Hio und der Gottorfer Globus“ beruht auf Tatsachen, die die Autorin Uta Willms zusammengetragen und zu einem literarischem Text verarbeitet hat.

Die Geschichte handelt von einem faszinierenden Bauwerk, das Mitte des 17. Jahrhunderts entstand; der Gottorfer Globus, das erste begehbare Planetarium . Die Geschichte dieses technischen Meister-  wie Kunstwerks sowie seinem Entstehungsort, der Gartenanlage Neuwerk hinter dem Gottorfer Schloss spielt sich zuerst im heute eher unbedeutend kleinen Schleswig ab. Dann reist der Globus nach St. Petersburg und von dort noch weiter, um schliesslich in Schleswig, mitsamt eines Teils der Gartenanlage, wiederaufzuerstehen. Diese kleine Erzählung nimmt uns mit in vergangene Jahrhunderte; zu ihren Menschen und dem ewigen Suchen nach Wissen und Erkenntnis, ohne dabei zu vergessen, dass ohne die Kunst, die Liebe und die Natur nichts davon jemals exisitieren könnte. Eine Geschichte für alle Altersgruppen, eingelesen von Hanna Kalkutschke, hier im kostenlosen Stream für alle. Bitte entschuldigt die Fehler in der Aussprache einiger russischer Ortsnamen und Ausdrücke.